Trotz hoher Energiekosten: Weihnachtshaus soll auch in diesem Jahr wieder erstrahlen

In diesem Winter soll es wieder funkeln im Weihnachtshaus in Calle in Niedersachsen. Zwei Jahre lang konnte Rolf Vogt seine Türen nicht für Besucher:innen öffnen. In diesem Jahr wird die Lichterpracht zum ersten Mal seit Corona wieder erstrahlen. Einen Tag vor dem ersten Advent gehen die Lichter an und bis Silvester sollen sich dann jeden Tag Gäste daran erfreuen können. Der Hausherr ist jetzt schon in Weihnachtsstimmung, doch die ist wegen der gestiegenen Stromkosten etwas getrübt.