Ukraine-Flüchtlinge: Große Hilfsbereitschaft bei Unterbringungen in Schleswig-Holstein

Immer mehr Ukrainer:innen kommen in Norddeutschland an und müssen vernünftig untergebracht werden. Es sind jedoch noch längst nicht alle Fragen abgeklärt, was die dauerhafte Unterkunft der Schutzsuchenden in Schleswig-Holstein angeht. Das Ziel für die Neuankömmlinge lautet jetzt: Schnell die deutsche Sprache lernen und Arbeit finden. Wer seinen Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung stellen will, kann sich bei seiner Gemeinde melden.