Ukraine-Krieg: Flüchtlingsunterkünfte in Schleswig-Holstein am Limit

In Schleswig-Holstein schlagen die Betreiber:innen der Flüchtlingsunterkünfte Alarm, denn ihre Kapazitätsgrenzen sind erreicht. In vielen Unterkünften leben immer noch Flüchtlinge aus den Jahren 2015/ 2016 und aktuell kommen um die 1.000 Ukrainer:innen pro Woche dazu. 40.000 Menschen aus der Ukraine hat Schleswig-Holstein bislang aufgenommen.