Urteil verkündet – Mord an vierfacher Mutter

Im Prozess um die getötete vierfache Mutter aus Altona ist heute ein Urteil gefallen worden. So wurde der 50-jährige Angeklagte wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht kam damit der Forderung der Staatsanwaltschaft nach. Der Mann hatte seine Ex-Frau mit rund 50 Messerstichen getötet, der gemeinsame Sohn hatte die Leiche wenig später gefunden. Während des Prozesses hatte der Mann gestanden, ein Gutachten hatte seine psychisches Zurechnungsfähigkeit belegt. Zuerst war er wegen Todschlags angeklagt worden.