US-Moderator soll 965 Millionen Dollar Strafe zahlen

Der rechte US-Radiomoderator Alex Jones hat über Jahre behauptet, das Schulmassaker an der Sandy-Hook-Grundschule mit 26 Toten sei nur inszeniert gewesen. Das hat katastrophale Folgen für die Hinterbliebenen. Sie sollen nun entschädigt werden.