US-Studie: Weltweit 1,8 Millionen Todesfälle wegen Feinstaub

Luftverschmutzung verursacht verheerende Gesundheitsschäden – 2019 waren rund 1,8 Millionen Todesfälle darauf zurückzuführen.