Versuchte Tötung in Geeste: Flüchtiger Zabiullah Nouri in Münster gesichtet

Mit neuen Fahndungsfotos ist die Polizeiinspektion Emsland weiter auf der Suche nach dem dringend tatverdächtigen Zabiullah Nouri. Der 25-Jährige soll in der Nacht zu Donnerstag eine 19-Jährige mit über 20 Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Der polizeibekannte Mann soll sich am Donnerstagvormittag am Bahnhof in Münster aufgehalten und von dort in eine Regionalbahn nach Düsseldorf gestiegen sein. Die Ermittler:innen gehen davon aus, dass der vermeintliche Täter bewaffnet sein könnte. Hinweise auf den Gesuchten nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.