Weihnachstmärkte unter 2G: Eine erste Zwischenbilanz

Am Sonntag war schon der dritte Advent, die Vorweihnachtszeit schreitet voran. Damit können wir eine erste Zwischenbilanz wagen, wie es für die vielen Betriebe in Schleswig-Holstein, die vom traditionellen Weihnachtsgeschäft abhängen, bisher gelaufen ist. Kein Lockdown, stattdessen 2G und dadurch noch genügend Kundinnen und Kunden, Gäste und Besucher:innen, das war die Hoffnung. Doch es zeigt sich: es ist schwer.