Wieder Proteste im Iran – trotz des gewaltsamen Vorgehens der Sicherheitskräfte

Iranischen Staatsmedien zufolge wurden inzwischen mehr als 30 Menschen getötet – die Behörden wollen offiziell keine neuen Opferzahlen bekannt geben. Die Menschenrechtsorganisation Iran Human Rights (IHR) mit Sitz in Oslo ging bis Freitag von mindestens 50 Toten aus.