Wo sind die Corona-Hilfen? Kieler Gastro-Urgestein wartet seit fünf Monaten auf sein Geld

Auch zwei Jahre nach Pandemiebeginn gibt es noch immer Schwierigkeiten mit den Corona-Hilfen für die Wirtschaft. Noch immer gibt es Fälle, wo Überbrückungsgelder einfach nicht bei den Antragstellerinnen und Antragstellern ankommen. So auch im Fall von Stefan zu Putlitz. Er ist Inhaber des Ocean Eleven in Laboe und des Wirtshauses in der Kieler Innenstadt. Das Urgestein der Kieler Gastro-Szene schlägt Alarm: 155.000 Euro Überbrückungshilfe für die Monate November 2020 bis April 2021 fehlen ihm. Die Eigenkapitalreserven sind aufgebraucht. Das Geld, das als Hilfe in der Not gedacht ist, steckt irgendwo zwischen Prüfung der Anträge und Auszahlung durch die Sachbearbeiter:innen fest. Warum fast fünf Monate nach Einreichung immer noch keine Hilfe kommt, ist für ihn ein schlafraubendes Rätsel. Im Wirtschaftsministerium und bei der Investitionsbank ist der Fall bekannt – Auskunft zu Einzelfällen möchte man aber nicht geben.