Wohnungsnot: Viele Studierende finden keine Unterkunft

WG-Zimmer sind im Minutentakt weg, die Preise für Wohnungen und Zimmer sind auf dem höchsten Stand seit fast zehn Jahren – so sieht die Lage in vielen Städten Deutschlands aus. Nun ist auch wieder Semesterstart an den Universitäten und Hochschulen und viele Studentinnen und Studenten sind noch auf der Suche nach einer Unterkunft. Auch in Kiel (Schleswig-Holstein) gibt es momentan schlichtweg zu wenig Wohnraum. Die Not ist so groß, dass manche Studierende erwägen, in ein günstiges Hotel oder in eine Jugendherberge zu ziehen, um überhaupt ein Dach über dem Kopf zu haben.