Zweifacher Mord: 34-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt

Im Prozess wegen zweifachen Mordes in Delmenhorst (Niedersachsen) ist ein 34-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter am Landgricht in Oldenburg sahen es als erwiesen an, dass der Mann im Oktober letzten Jahres seine Ehefrau vor den Augen der gemeinsamen Tochter und später einen 23-jährigen in Delmenhorst getötet hat.