Zweite Tarifrunde: Wieder keine Einigung zwischen IG Metall Küste und Arbeitgebern

In Hamburg gingen am Dienstag die Tarifverhandlungen der IG Metall Küste in die zweite Runde. Bereits vor der Verhandlung versammelten sich mehr als 400 Mitarbeiter:innen aus der Region, um ihre Forderungen für die 130.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie zu verkünden. Nach stundenlangen Gesprächen konnte auch am Dienstag keine Einigung zwischen Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmern und Arbeitgebern erzielt werden. Die Fortsetzung der Tarifverhandlungen findet am 27. Oktober in Bremen statt. Sollte es dort nicht zu einer Einigung kommen, drohen die Beschäftigten mit Warnstreiks.